Der Bundesverband Deutscher Musikinstrumentenhersteller (BDMH)

 

Ihrem Verzeichnis für Instrumentenhersteller
Musik ist unsere Leidenschaft und diese haben wir zu unserem Beruf gemacht. In unseren Inhaltsseiten finden sie eine Liste der Hersteller unterschiedlichster Musikinstrumente.

Der Bundesverband Deutscher Musikinstrumentenhersteller (BDMH) wurde 1962 gegründet um „die gemeinsamen Interessen seiner Mitglieder […] in allen wirtschaftlichen, technischen und fachlichen Fragen“ zu fördern, so die Satzung. Inzwischen sind 70 Hersteller aus ganz Deutschland im Verband vertreten. Hauptsitz ist Wiesbaden.

Der BDMH gliedert sich in mehrere Fachgruppen entsprechend der Art der produzierten Instrumente:

Harmonika-, Streich- und Zupfinstrumente, Metall-, Holzblas- und Schlaginstrumente sowie Elektroakustik und den Bereich Zubehör- und Ersatzteile.

Das zentrale Ziel des BDMH ist dabei der weltweite Erfahrungsaustausch zum Thema Musikinstrumente und die Vertretung der Interessen seiner Mitglieder gegenüber Behörden, Verbänden und anderen Institutionen. Laut Statistischem Bundesamt betrug im Jahr 2007 der Umsatz der im BDMH organisierten Hersteller 420 Millionen Euro.

Allgemein hat die Branche aber Schwierigkeiten – zum einen da das Interesse am Musizieren und damit die Nachfrage nach Instrumenten seit einigen Jahrzehnten abnimmt, zum Anderen da die Massenproduktion von Instrumenten durch Asiatische Hersteller dominiert wird. Deutschland nimmt jedoch nach wie vor eine weltweit führende Rolle in der Produktion von hochqualitativen Instrumenten ein. Der Export dominiert das Gewerbe, vor allem in die USA. Gerade um das Interesse an Musik und natürlich auch an Instrumenten „Made in Germany“ zu erhalten und bei der jungen Generation auszubauen, ist die Verbandsarbeit zentral.

Ohne Frage ist es cool bei „Guitar Hero“ alle Freunde zu schlagen – aber als echter „Rockstar“ mit einer Band auf der Bühne zu stehen bleibt nach wie vor ein Traum vieler Teenager. Und genau diese Computerspiele, aber auch Bands wie Tokio Hotel – deren Mitglieder ihre Instrumente auch Live beherrschen – führen seit einiger Zeit international zu einem Revival von Deutschkursen und bei uns zu einem lang ersehnten Ansturm auf Musikschulen und –Läden. Drums und Gitarrensaiten statt Playstation – der BDMH freut sich und sollte diese Entwicklung für sich nutzen.